Kein Einsatz mehr im Jahr 2018

Ouahim fehlt Osnabrück bis zur Winterpause

Kam vor der Saison vom 1. FC Köln II zum VfL Osnabrück: Anas Ouahim.
© imago

Ouahim konnte zwar bis zum Abpfiff auf dem Rasen stehen, kurz vor Schluss hatte sich der Deutsch-Marokkaner jedoch eine Verletzung am linken Gesäßmuskel zugezogen, wie der VfL am Dienstag mitteilte.

Der 21-Jährige muss damit in den zwei noch ausstehenden Spielen bis zur Winterpause aussetzen. Seinem Team fehlt er damit am 19. Spieltag in Unterhaching (A) und zum Hinrunden-Auftakt kurz vor Weihnachten in Würzburg (A).

In der laufenden Saison kam der Rechtsfuß 17-mal in der 3. Liga zum Einsatz. Dabei erzielte er ein Tor und gab zwei Vorlagen (kicker-Durchschnittsnote 3,11). Gegen Wehen Wiesbaden stand er nach drei Spielern das erste Mal wieder in der Startelf.